KLIMA – Kooperationsprojekt für AZUBI´S

Recklinghausen ist Mitglied im Klima-Bündnis Referenzprojekt

Projektfotos

img-1515611578969775a379d8f6b002
Jutta Emming, Kreis Recklinghausen
img-1515611579925825a379d906040c
Jutta Emming, Kreis Recklinghausen
img-1515611581002015a379d9172da2
Jutta Emming, Kreis Recklinghausen

Jutta Emming, Kreis Recklinghausen

Position

Informationen

Beschreibung:

Mit dem KLIMA-Kooperationsprojekt für Azubis im interkommunalen Verbund, bestehend aus dem Kreis Recklinghausen und den kreisangehörigen Städten, konnten Azubis Verantwortung für den Klimaschutz ihrer Verwaltungen übernehmen.

Unter dem Motto "Die klimafreundliche Verwaltung von morgen gestalten - Wie zukunftsvest* ist unsere Verwaltung“ verfolgt das Kooperationsprojekt das Ziel, die Azubis für den Klimaschutz zu sensibilisieren und sie in die Bemühungen zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen in den Verwaltungen einzubeziehen.

Um die Azubis in die Lage zu versetzen, über Umweltverhalten / Nachhaltigkeit zu diskutieren und die Verständigung untereinander zu fördern, wurde im Vorfeld der Klimawochen Ruhr 2016 mit Unterstützung der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) eine sogenannte Inputseminarreihe mit 5-tägigen Workshops geschaltet.
Neben Grundlagen zum Klimawandel, Klimaanpassung, nachhaltige Entwicklung in NRW (Auftaktveranstaltung am 12.01.2016) waren in den weiteren Veranstaltungsreihen viele weitere Themen vertreten.

Im Anschluss sollten kooperative Nachfolgeprojekte bzw. weitere Workshops im Rahmen der „AZUBI Einführungswochen“ initiiert werden. Ziel des Projektes ist es, die AZUBI´s der Verwaltungen in die Lage zu versetzen, über das eigene Umweltverhalten zu reflektieren und Themen Klimaschutz/ Umweltverhalten/ Nachhaltigkeit in den Alltag (beruflich/privat) zu bringen und somit das Thema KLIMASCHUTZ wieder aktiv in den Fokus der öffentlichen Verwaltungen zu rücken. Die Auszubildenden sollen den gemeinsamen Aktionstag als Chance nutzen, die KollegInnen der Verwaltung zum Handeln zu bewegen.
Kurz gesagt, wir erhoffen unsere AZUBI´s als Botschafter für den Klimaschutz zu gewinnen und die Klimaschutzbemühungen zu multiplizieren.

  • *abgeleitet aus dem Begriff „Vest Recklinghausen“

  • BeschaffungE-MobilitätEnergieeffizienzEnergieeinsparungEnergieversorgungEntsorgung / RecyclingGüterverkehrKlimagerechtigkeitkommuale Fahrzeuge / FuhrparkLandwirtschaft / WaldMobilität allgemeinmotorisierter Individualverkehr (MIV)ÖPNVRadverkehrregenerative EnergieerzeugungSiedlungsentwicklungsonstigesSuffizienz / Nachhaltigkeit
    KampagneSchulung / (Weiter)Bildung
    kommunale Verwaltung
    SDG 04: Hochwertige BildungSDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

    Umsetzung

     

    Es liegen keine näheren Informationen vor

    Geographische Angaben

     

    Kurt-Schumacher-Allee 1

    45657 Recklinghausen
    114.330
    Nein
    Kreis Recklinghausen
    055620000000

    Ansprechpartner

     

    Kreis Recklinghausen
    jutta.emming at kreis-re.de
    02361-536033
    FD Umwelt - lokale Agenda