Jugend macht KliK (Klimaschutz und Kunst)

Otterberg ist Mitglied im Klima-Bündnis Referenzprojekt

Projektfotos

img-150231191421387596cadf0be4e6
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com
img-150231191423936596cadf0c487c
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com
img-150231191426499596cadf0cac94
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com
img-150231191429122596cadf0d1308
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com
img-150231191431691596cadf0d7768
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com
img-150231201463408596cae5530c45
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com
img-150231201466792596cae5539039
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com
img-150231201469365596cae553f4b8
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com
img-150231201471959596cae5545a0f
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com
img-150231201474507596cae554bd8d
Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com

Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, Carl KENZ www.arsvivenda.com

Position

Informationen

Beschreibung:

Das Projekt "Jugend macht KliK (Klimaschutz und Kunst)" findet seinen Ursprung in dem vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz ins Leben gerufene Kunstprojekt „Jedem Kind seine Kunst“. Hierbei werden Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten oder Jugendtreffs finanziell bei unterschiedlichen kreativen oder kulturellen Projekten unterstützt.
Darauf aufbauend entwickelten die Klimaschutzmanagerin der Verbandsgemeinde, Frau Bianca Gaß, die Jugendsozialarbeiterin Frau Patricia Brill-Schording, der Graffitikünstler Herr Carl KENZ sowie die Energieagentur Rheinland-Pfalz ein Kunstprojekt für Jugendliche aus dem offenen Jugendtreff Otterberg. Ziel sollte es sein, die Jugendlichen für das Thema Klimaschutz zu sensibilisieren sowie die Bürgerschaft in das Erlernte einzubeziehen. Um das Projekt für junge Erwachsene interessant zu gestalten und die Ergebnisse des „Workshops Klimaschutz“ öffentlich sichtbar zu machen, sind die Resultate in Form von Graffitis dargestellt. Hierzu stellte die Firma IDEAL Automotive Otterberg GmbH einen Teil ihrer Fabrikwand zur Verfügung. Carl KENZ hat als erfahrener Künstler das Projekt begleitet und unterstützt.


sonstiges
BürgerbeteiligungÖffentlichkeitsarbeit
Kinder und Jugendliche
SDG 04: Hochwertige BildungSDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Projekt

Natu-re-acts

Umsetzung

 

Es liegen keine näheren Informationen vor

2016
Unter Anleitung des international bekannten Graffiti-Künstlers Carl KENZ nähern Jugendliche sich künstlerisch dem Thema Klimaschutz, entwickelten Skizzen und werden selber an der Graffiti-Wand aktiv.
4000 €
Die Kosten von 2.000 € für das Material wurden von der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg mit 1.500 € und von der Energieagentur Rheinland-Pfalz mit 500 € bezuschusst. Die Kosten für das Video umfassten 2.000 €, welche von der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg getragen wurden.
  • Nationale Klimaschutzinitiative (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)
  • Klimaschutzmanagement der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH, Regionalbüro Westpfalz
  • Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes RLP
  • Jugendsozialarbeit und Klimaschutzmanagement/Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg
  • Ideal Automotive GmbH, Otterberg
  • Arsvivenda Carl Kenz
  • Wichtig ist: Energie querdenken, Betroffenheit bei Zielgruppen wecken, kreativ mit abstarkt-komplexem Thema Klimaschutz umgehen!

    Geographische Angaben

     

    Hauptstraße 27
    Zimmer 201
    67697 Otterberg
    9.317
    Nein
    Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg
    Rheinland-Pfalz

    Ansprechpartner

     

    Frau Bianca Gaß
    Bianca.Gass at otterbach-otterberg.de
    06301/607-414